Stierkampf

Finde deine Unterkunft

Eine Frage?https://spanien.costasur.com/de/index.html

Eine Frage?

Wir haben den besten Guide Ihres Reiseziels. Wenn Sie also Informationen suchen, sind Sie hier genau richtig

Bussehttps://spanien.costasur.com/de/bus-fahrplan.html

Busse

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Autoshttps://spanien.costasur.com/de/autovermietung.html

Autos

Vorurteile aufklären: Ein Auto mieten ist nicht teuer. Stellen Sie fest, wie günstig es sein kann, sich nach Lust und Laune mit Costasur.com in Ihrem Urlaub zu bewegen

Mieten

Zügehttp://trenes.rumbo.es/msr/route/searching.do

Züge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Flügehttp://vuelos.rumbo.es/vg1/searching.do

Flüge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Stierkampf

Stierkämpfe sind seit Jahren das Thema vieler Diskussionen in Hinsicht auf Tierquälerei. Und noch heute ist es ein unglaublich beliebter Sport. Viele Spanier behaupten diesen Sport zu hassen, aber es gibt ohne Zweifel eine übergreifende Fangemeinde. Wenn es im Fernseher in einer Bar zu sehen ist, bleiben die Leute automatisch davor hängen.

Während die Menschen, welche noch nie einen Stierkampf gesehen haben, sagen das es grausam und unnötig ist, sagen die Liebhaber der Stierkämpfe, das es für den Stier besser ist, durch die Hand des Matadoren (Stierkämpfer) zu sterben als im Schlachthaus. In der Corrida (Stierkampf) geht um viele Dinge; Tod, Mut, Geschick, und genauso wichtig, Darstellung und Zurschaustellung.

"La Lidea", die Kunst des Stierkampfes hat eine lange Geschichte. Sie reicht bis Mitte des 18. Jahrhunderts zurück. Pedro Romero wird als weltbester Stierkämpfer (Torero) betrachtet. Er war Ende siebzig als er zum Direktor der Escuela de Tauromaquia de Sevilla ernannt wurde, dies ist Spaniens erste Stierkampfschule.

Ofertas

Angebote filtern

Ziele

Eigenschaften

Andere Orte und Alternativen auf Costasur

Andere Seiten in diesem Zielgebiet